0 25 74 / 88 37 840 info@mr-shop.de

Frisch aus dem Studium zu uns

Seit dem 04.01.2021 bereichert Melina Seitz die Marketingabteilung des Maschinenrings Westfalen-Lippe. Um die Person hinter dem Namen kennenzulernen, haben wir ihr einige Fragen gestellt. Melina Seitz im MRWL-Interview:

Willkommen beim Maschinenring Westfalen-Lippe, Melina. Schön, dass du unsere Marketingabteilung zukünftig unterstützt. Willst du uns ein bisschen über dich erzählen? Wie bist du auf uns aufmerksam geworden?

Hallo, erst einmal! Ich bin Melina Seitz, 24 Jahre alt und komme aus Ochtrup. Vor kurzem habe ich mein Bachelor Studium „Medien, Information & Kommunikation“ an einer Hochschule erfolgreich abgeschlossen und dann war ich auf der Suche nach der perfekten ersten Arbeitsstelle. Ich habe nach einer Stelle gesucht, bei der ich die Sachen, die ich während meines Studiums gelernt habe, anwenden kann und natürlich nach einem tollen Team. Bei Maschinenring Westfalen-Lippe habe ich beides gefunden und freue mich sehr darüber jetzt hier zu sein.

Das klingt doch sehr gut! Wir freuen uns auch darüber, dass du jetzt bei uns bist. Was werden denn genau deine Aufgaben innerhalb unserer Marketingabteilung sein?

Ich werde die MRWL GmbH bei verschiedensten Marketingtätigkeiten unterstützen. Dazu gehört die Betreuung der sozialen Medien (wie zum Beispiel Facebook), die Umsetzung von Online-Marketing-Maßnahmen im Bereich SEO und das Anlegen von Produkten im Onlineshop.

Du hast mit der landwirtschaftlichen Branche nicht viel am Hut, oder? Wo liegen dann deine Interessen? Und warum hast du dich für die MRWL GmbH entschieden?

In meiner Freizeit spiele ich Tennis und bin seit einigen Jahren die Sängerin einer Rockband. Außerdem kann ich Stunden damit verbringen Bücher zu lesen. Ich bin nicht nur bei der Arbeit kreativ, sondern schreibe für meine Rockband eigene Songs und zeichne gerne. Darüber hinaus liebe ich es zu Reisen und da meine Mutter aus Amsterdam kommt, ist diese Stadt wie mein zweites Zuhause.

Dass ich nichts am Hut habe mit der landwirtschaftlichen Branche ist jedoch das, was ich an dieser Stelle so interessant finde. Es ist ein völlig anderer Bereich als auch die Praktika, die ich bis jetzt gemacht habe. Ich finde, es ist wichtig stetig was Neues dazuzulernen und sich selbst zu fordern. Meiner Meinung nach ist es genau das Richtige, verschiedene Branchen zu durchlaufen und dabei genau auf die zu achten, für die man sich eigentlich nicht entschieden hätte. So lernt man, wie man Marketing an verschiedene Zielgruppen anpasst. Man kommt dahinter, was den Kunden wichtig ist, wie sie am liebsten an ihre Informationen kommen und worauf sie am meisten achten.

Worauf ich bei der Suche nach meiner ersten Arbeitsstelle außerdem geachtet habe ist die Abwechslung. Ich begeistere mich nämlich nicht nur für die kreative Seite des Marketings, sondern auch für die psychologische oder analytische Seite. Mir war es sehr wichtig etwas zu finden, wo ich alle Bereiche anwenden darf und viele neue Dinge dazu lernen kann. Dies ist bei dem Maschinenring Westfalen-Lippe sicher der Fall. Dadurch, dass es noch ein ziemlich junges Unternehmen ist, hat man viele Möglichkeiten sich einzubringen und bekommt jeden Tag das Wachstum mit, welches die MRWL GmbH durchläuft. Dazu noch das großartige Team. Meine Entscheidung war schnell getroffen!

Du bist also sehr motiviert. Das gefällt uns! Schön, dass du den Maschinenring zukünftig mit deinen Fähigkeiten und neuen Ideen unterstützt. Wir wünschen dir einen guten Start. 

Danke Melina, dass du dir Zeit für unsere Fragen genommen hast.