0 25 74 / 88 37 840 info@mr-shop.de

Vom Quereinsteiger zum Buchhaltungs-Ass

Seit dem 06.01.2021 dürfen wir uns über neue Unterstützung in unserer Buchhaltung freuen! Wir haben uns mit Monika zusammengesetzt und ihr einige persönliche und berufsbezogene Fragen gestellt. Monika Heskamp im MRWL-Interview:

Hallo Monika, willkommen beim Maschinenring Westfalen-Lippe! Möchtest du dich einmal vorstellen? Wie gefällt dir deine erste Woche bisher?

Guten Tag! Mein Name ist Monika Heskamp, ich bin 52 Jahre alt und wohne in Rheine. Ich bin gelernte Industriekauffrau und habe den Bereich der Buchhaltung schnell für mich entdeckt. Schon damals in der Schule konnte ich sehr gut mit Zahlen umgehen und das konnte ich später im Berufsleben dann hervorragend unter Beweis stellen. Angefangen habe ich mit einem 450 € Job bei einem Unternehmen, welches Futtermittel für Landwirte vertrieben hat. Hier bin ich also ebenfalls mit der Landwirtschaft schon in Berührung gekommen. Dieses Wissen wird mir beim Maschinenring Westfalen-Lippe sicher von Nutzen sein.

Meine erste Woche gefällt mir sehr gut! Ich habe dringend nach Veränderung im Arbeitsleben gesucht und diese hier definitiv gefunden. Der erste Eindruck vom Team ist sehr positiv und ich freue mich hier zu sein.

Wir freuen uns auch! Du hast erwähnt, dass du nach Veränderung gesucht hast im Berufsleben. Was hast du denn vorher gemacht und welche Qualifikationen bringst du mit?

Zuletzt war ich fünf Jahre in einem Betrieb und habe dort ebenfalls als Buchhalterin gearbeitet. Ich kenne mich also auf dem Gebiet schon sehr gut aus und habe dort zufällig mit genau der gleichen Software gearbeitet, wie es die MRWL GmbH tut. Genau wie in meinem vorherigen Job werde ich für das Schreiben der Ausgangsrechnungen, dem Mahnwesen und im Allgemeinen die Zahlungen zuständig sein. Ich werde das Unternehmen und das Team mit meinem Know-how rundum Rechnungen in Zukunft also mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Die Buchhaltung ist ein eher trockener Berufszweig. Bist du im persönlichen Leben auch eher sachlich und schematisch?

Ganz im Gegenteil: Die Kreativität, die ich im Berufsleben vielleicht nicht ausleben kann, kommt in meiner Freizeit sicher nicht zu kurz. Ich bastele unheimlich gerne oder koche und backe. Möchtest du zum Beispiel etwas Interessantes über mich wissen? Eigentlich bin ich ein Quereinsteiger in der Buchhaltung. Ich habe nämlich ursprünglich eine Ausbildung zur Bäckerin gemacht! Nachdem ich die Ausbildung abgeschlossen hatte, habe ich jedoch festgestellt, dass dieser Beruf nicht das ist, was ich weiterhin machen möchte. So bin ich zur Buchhaltung gekommen und bin bis heute sehr glücklich mit meiner Entscheidung.

Wir sind auch sehr glücklich darüber, dass du auf diesem Wege jetzt zu uns gefunden hast. Schön, dass du uns zukünftig mit deinem Know-how und deiner Erfahrung unterstützt. Wir wünschen dir einen guten Start!

Danke Monika, dass du dir Zeit für unsere Fragen genommen hast.