0 25 74 / 88 37 840 info@mr-shop.de

Seit dem Sommer 2021 erweitern wir unsere Lagerkapazitäten am Standort Saerbeck um weitere 1.500 Quadratmeter. Das hat für unsere Kunden nur Vorteile: Wir verkürzen unsere Lieferzeiten und erhöhen die Verfügbarkeit der Produkte im Shop. Außerdem schaffen wir auf diese Weise Platz für Neues. Neben Zäunen entsteht hier auch Platz für besonders große Tanks.

Mit diesem kleinen Bautagebuch wollen wir für Sie den Fortschritt am Bau dokumentieren. Und wir nehmen Sie natürlich auch mit, wenn die ersten Regale eingeräumt werden.

Der obere Eintrag gibt immer den aktuellsten Stand wieder.

Es wird eingeräumt!

Was lange währt, wird endlich gut. Die ersten Doppelstabmattenzäune werden in die neue Halle eingeräumt. Lange werden sie nicht so einsam in der Halle liegen bleiben: Die nächsten Lieferungen sind schon fest eingeplant. Mit diesen Fotos endet auch unser kleines Bautagebuch. Wir hoffen, Sie hatten Spaß beim Lesen und Klicken!

Der Beton ist da!

Weil das Dach endlich dicht ist, konnte der Beton aufgebracht werden. Während er aushärtet, ist er noch mit einer Folie bedeckt. Nur noch eine Seitenwand muss vollendet werden. Wir können das Einräumen der Regale schon hören!

Mitte November

Die letzten Vorbereitungen für den Betonboden haben angefangen: Der Boden ist gerüttelt und auch das Dach ist nahezu fertiggestellt. Selbst an der bislang noch leeren Hallenrückwand hat sich etwas getan: Regenrinne und Fallrohre sind installiert.

Erste Novemberwoche, bedeckt

Erstmals haben wir Pech mit dem Wetter. Statt strahlendem Sonnenschein empfängt uns ein bedeckter Himmel inklusive windigen Böen. Getan hat sich aber doch wieder etwas. Die Dachkonstruktion ist vollendet und die ersten Dachbleche sind auch schon montiert.

Anfang November

Mit dem Wetter haben wir weiterhin Glück. Auch an diesem Morgen scheint bei unserem Fototermin die Sonne auf die gerade frisch errichtete Unterkonstruktion für das Dach. Nur ganz am Ende der Halle fehlen noch ein paar Streben. In Kürze soll noch der Betonboden angelegt werden.

Ende Oktober, feinster Sonnenschein:

Es ist etwas passiert: Innerhalb eines Tages hat unsere neue Halle eine Rückwand erhalten. Noch immer dominieren die großen Maschinen auf der Baustelle. In der kommenden Zeit wird noch das Dach aufgesetzt.

Mitte Oktober, morgens: 

Die Baustelle ruht an diesem Morgen noch. Es ist kalt, aber sonnig. In diesem wunderbaren Licht gelingen uns einige besonders hübsche Schnappschüsse. Ganz genau im Fokus ist dabei das schwere Gerät.