2024 02 29 Banner Technikboerse Schuetz 1000Liter HW40 300x250px V2

Was ist Sickerwasser?

Sickerwasser, auch Sickersaft genannt, entsteht durch Silagehaufen oder Kompost auf landwirtschaftlichen Höfen oder bei Grünabfall auf Bauhöfen. Die wässrige Lösung verunreinigt beim Eindringen in den Boden das Grundwasser. Ähnlich wie Gärsaft und verunreinigtes Niederschlagswasser hat Sickersaft einen hohen chemischen Sauerstoffbedarf (CSB). Sauerstoffarme Flüsse und Gewässer und das daraus resultierende Fischsterben ist nur eine von vielen Folgen.

Um dies zu verhindern, schreibt der Gesetzgeber entsprechende Sickerwassertanks in der Nähe vor, die die Funktion haben, die schädlichen Flüssigkeiten aufzufangen. Beständige Sickerwassertanks von hoher Qualität sind notwendig, damit auch nach jahrelanger Nutzung kein Sickersaft in die Natur gelangt.

speidel-sickersaft-behaelter-flach

Sickersaftbehälter aus Polyethylen

Der Maschinenring Westfalen-Lippe bietet eine Reihe unterschiedlicher Ausführungen und Größen an. Eine davon ist zum Beispiel der flache Speidel Sickersaftbehälter, der durch seine besonders flache Form punkten kann. Sämtliche Produkte des Herstellers werden in Deutschland aus hochwertigem Polyethylen hergestellt.

Aufgrund des sogenannten LLDPE sind sie gegenüber nahezu allen Chemikalien beständig. Die Speidel-Tanks zeichnen sich durch ihre spezielle Rippenkonstruktion aus, die ihnen ein hohes Maß an Stabilität verleiht.

erfahrungsbericht-sickersaftbehaelter-graf

Sickerwassertank Qualität

Stabil sind auch die Sickerwassertanks von Graf, zu denen beispielsweise der Graf Sickersaftbehälter gehört. Das Unternehmen, das seine Schwerpunkte auf Umweltbewusstsein sowie Innovation legt, beweist dies eindrucksvoll mit der besonderen Bauweise seiner Sickerwassertanks.

Diese sind nämlich in einem Stück und wie die Sickersaftbehälter von Speidel ohne Schweißnaht gefertigt. Das verleiht den Behältern, die ein Fassungsvermögen zwischen 2.000 und 10.000 Litern besitzen, ein ausgesprochen hohes Maß an Sicherheit und Qualität. Dies untermauert Graf mit einer Herstellergarantie von beachtlichen 25 Jahren.

Sickerwassertank überwintern

Grundsätzlich sind Sickerwassertanks sehr temperaturbeständig und halten sogar Temperaturen bis -50 °C aus. Allerdings wird es gefährlich, sobald das Sickerwasser innerhalb des Tanks gefriert und sich ausdehnt. Dehnt sich die Flüssigkeit zu weit aus, läuft der Behälter Gefahr zu reißen. Spätestens, wenn die Temperaturen wieder steigen, gelangen Sickersäfte durch die Risse in die Umwelt. Im schlimmsten Fall muss der Sickerwassertank teuer ausgetauscht werden.

Um den Tank winterfest zu machen, sollten Sie den Sickersaftbehälter tief genug im Erdreich einbauen, denn die frostsichere Einbautiefe liegt dank der Erdwärme ungefähr zwischen 60 und 100 cm. Um sicherzugehen, sollten Sie das örtliche Bauamt kontaktieren. Darüber hinaus ist es sinnvoll, den Tank vor dem Winter möglichst vollständig zu leeren.

Um zu prüfen, ob das Sickerwasser bereits gefroren ist, können Sie den Sickerwassertank öffnen. Dazu entfernen Sie den Deckel an der großen Öffnung, dem Tankdom.

Logo MRWL klein

Über die Experten beim Maschinenring Westfalen-Lippe

Der Maschinenring Westfalen-Lippe ist mit seinem Onlineportal mr-shop.de spezialisiert auf den Verkauf technischer Produkte für die Landwirtschaft, das Bauwesen, die Industrie und Privatpersonen. Unser redaktionelles Expertenteam recherchiert zu aktuellen Themen und stellt für Sie regelmäßig hilfreiche Informationen und Fachwissen aus den verschiedenen Branchen bereit. Neben Lösungsleitfäden und Anwendungsempfehlungen teilen Kunden ihre persönlichen Erfahrungen mit den Produkten vom Maschinenring Westfalen-Lippe.