Versand und Zahlungsbedingungen

I. Lieferbedingungen/Versandkosten

1.1. Liefertermine, die der Kunde in seiner Bestellung angibt, bedürfen zu ihrer Gültigkeit unserer Bestätigung.
1.2. Kosten der Verpackung und Versendung werden gesondert in Rechnung gestellt und ausgewiesen. Die genauen Kosten ergeben sich aus der Produktbeschreibung.

II. Zahlungsbedingungen

2.1. Soweit nichts Anderes vereinbart wurde, liefern wir gegen Vorauskasse.
2.2. Soweit nichts Anderes vereinbart wurde, sind unsere Rechnungen spätestens 3 Tage nach Wareneingang ohne Abzug zahlbar.
2.3. Soweit nichts anderes vereinbart wurde, werden folgende Zahlungsmethoden akzeptiert: Vorkasse, Rechnung, PayPal, Amazon Pay, American Express, Apple Pay, Eps Netpay, Giropay, Klarna Ratenkauf, Mastercard, VISA, Sofort Banking.
2.4. Kauf auf Rechnung für Firmenkunden in Deutschland über Billie - Wir bieten Firmenkunden in Deutschland an, den Rechnungsbetrag erst nach Erhalt der Ware und der Rechnung per Überweisung zu bezahlen („Kauf auf Rechnung“). Um Ihnen dieses Angebot machen zu können, kooperieren wir mit dem Finanzdienstleister Billie GmbH. Nach erfolgreicher Adress- und Bonitätsprüfung im Rahmen des Bestellprozesses und Abgabe der Bestellung treten wir unsere Forderung an die Billie GmbH ab. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb der Zahlungsfrist, die auf der Rechnung angegeben ist, auf das Konto, das auf der Rechnung aufgeführt ist. Die Datenschutzerklärung der Billie GmbH finden Sie hier: https://www.billie.io/datenschutz/kar/. Sie findet ergänzend zu unserer Datenschutzerklärung und unseren AGB Anwendung.

III. Eigentumsvorbehalt

3.1. Bis zur vollständigen Bezahlung des Vertragsgegenstands bleibt dieser unser Eigentum.
3.2. Bei Kaufleuten bleibt die Ware bis zur vollständigen Bezahlungen aller Forderungen aus der Geschäftsbeziehung unser Eigentum. Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Kunden insoweit freizugeben, als der realisierte Wert unserer Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 20 % übersteigt; die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt uns.
3.3. Kunden sind berechtigt, mit Eigentumsvorbehalt behaftete Waren weiter zu verkaufen. Der Kunde tritt bereits jetzt alle Forderungen aus dem Weiterverkauf bezüglich der gelieferten Vorbehaltsware in Höhe des Faktura - Endbetrages (einschließlich Umsatzsteuer) unserer Forderungen einschließlich allen Nebenrechten mit Rang vor seinen übrigen Forderungen ab, die ihm aus der Weiterveräußerung an den Abnehmer oder Dritten erwachsen. Dies gilt unabhängig davon, ob die gelieferte Ware ohne oder nach Verarbeitung oder Vermischung oder Vermengung weiterverkauft worden ist. Wir nehmen die Abtretungen an.
Nach der Abtretung ist der Kunde ungeachtet unserer eigenen Befugnis zur Einziehung der Forderung berechtigt.
Wir verpflichten uns jedoch, die Forderung nicht selbst einzuziehen, soweit der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen ordnungsgemäß nachkommt und nicht in Zahlungsverzug gerät und insbesondere kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenz - oder Vergleichsverfahrens über sein Vermögen gestellt ist.
Ist dies aber der Fall, können wir verlangen, dass der Kunde uns die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt gibt sowie alle zum Einzug erforderlichen Unterlagen aushändigt und den Schuldnern bzw. den Dritten die Abtretung mitteilt.
3.4. Die Be- und Verarbeitung der Vorbehaltsware bzw. der in unserem Sicherungseigentum stehenden Ware durch den Kunden erfolgt stets im Namen und im Auftrag für uns, ohne dass uns daraus Verbindlichkeiten erwachsen.
Erfolgt eine Verarbeitung mit nicht dem Kunden gehörenden Gegenständen, so erwerben wir an der neuen Sache das Miteigentum im Verhältnis des Wertes der von uns gelieferten Ware (Faktura - Endbetrag zzgl. Umsatzsteuer) zu den sonstigen verarbeiteten Gegenständen zum Zeitpunkt der Verarbeitung. Für die durch Verarbeitung entstehende Sache gilt im Übrigen das Gleiche wie für die unter Vorbehalt gelieferte Kaufsache. Dies gilt auch, wenn der Kunde durch Tätigkeiten nach Satz 2 Alleineigentum erwirbt. Die Bewahrung für uns erfolgt unentgeltlich.
Wird die Kaufsache mit anderen, uns nicht gehörenden beweglichen Sachen untrennbar vermischt, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der für uns gelieferten Ware (Faktura - Endbetrag zzgl. Umsatzsteuer) zu den anderen vermischten
Gegenständen zur Zeit der Vermischung. Erfolgt die Vermischung in einer Weise, dass die Sache des Kunden als Hauptsache anzusehen ist, so ist vereinbart, dass der Kunde uns anteilig Miteigentum überträgt. Der Kunde verwahrt das so entstandene Alleineigentum oder Miteigentum für uns unentgeltlich.

IV. Widerrufsformular

Hier können Sie sich das Widerrufsformular herunterladen.

 



I. Terms of delivery/shipping costs

1.1 Delivery dates specified by the customer in his order shall require our confirmation in order to be valid.
1.2 Costs of packaging and shipment shall be invoiced and shown separately. The exact costs result from the product description.

II. Terms of payment

2.1 Unless otherwise agreed, we deliver against advance payment.
2.2 Unless otherwise agreed, our invoices are payable without deduction no later than 3 days after receipt of the goods.
2.3 Unless otherwise agreed, the following payment methods are accepted: Prepayment, Invoice, PayPal, Amazon Pay, American Express, Apple Pay, Eps Netpay, Giropay, Klarna Installment Purchase, Mastercard, VISA, Instant Banking.
2.4 Purchase on account for corporate customers in Germany via Billie - We offer our corporate customers in Germany to pay the invoice amount by bank transfer after receiving the goods and the invoice („purchase on account“). In order to be able to offer this to you, we cooperate with the financial service provider Billie GmbH. After a successful address and credit check during the ordering process and submission of the order, we assign our claim to Billie GmbH. Please transfer the invoice amount within the payment period indicated on the invoice to the account listed on the invoice. You find the privacy policy of Billie GmbH here: https://www.billie.io/datenschutz/kar/. It applies in addition to our privacy policy and our GTC.

III. Retention of title

3.1 The subject matter of the contract shall remain our property until payment has been made in full.
3.2 In the case of merchants, the goods shall remain our property until full payment of all claims arising from the business relationship. We undertake to release the securities to which we are entitled at the customer's request insofar as the realised value of our securities exceeds the claims to be secured by more than 20 %; the choice of the securities to be released shall be ours.
3.3 Customers are entitled to resell goods subject to retention of title. The customer already now assigns all claims from the resale with regard to the delivered goods subject to retention of title in the amount of the final invoice amount (including VAT) of our claims including all ancillary rights with priority over his other claims, which accrue to him from the resale to the customer or third parties. This shall apply irrespective of whether the delivered goods have been resold without or after processing or mixing or blending. We accept the assignments.
After the assignment, the customer shall be entitled to collect the claim irrespective of our own authority.
However, we undertake not to collect the claim ourselves insofar as the customer duly meets his payment obligations and is not in default of payment and, in particular, no application has been made to open insolvency or composition proceedings against his assets.
If this is the case, however, we may demand that the customer informs us of the assigned claims and their debtors, hands over all documents required for collection and informs the debtors or third parties of the assignment.
3.4 The processing of the goods subject to retention of title or of the goods which are our property by way of security by the customer shall always be carried out in our name and on our behalf without any liabilities arising for us.
If processing is carried out with items not belonging to the customer, we shall acquire co-ownership of the new item in the ratio of the value of the goods delivered by us (final invoice amount plus VAT) to the other processed items at the time of processing. In all other respects, the same shall apply to the object created by processing as to the object of sale delivered subject to reservation of title. This also applies if the customer acquires sole ownership through activities according to sentence 2. The preservation for us is free of charge.
If the object of sale is inseparably mixed with other movable objects not belonging to us, we shall acquire co-ownership of the new object in the ratio of the value of the goods delivered for us (final invoice amount plus VAT) to the other mixed objects at the time of mixing. If the mixing takes place in such a way that the customer's item is to be regarded as the main item, it is agreed that the customer shall transfer co-ownership to us on a pro rata basis. The customer shall hold the sole ownership or co-ownership thus created in safe custody for us free of charge.

IV Cancellation form

Get here a withdrawal form

 

Käuferschutz

4,86

Sehr gut