Forstzäune

Ob als Schutz vor Verbiss-, Schäl- und Fegeschäden oder die Abwehr von Wölfen und Wildschweinen: Mit dem passenden Forstzaun können Sie Sperren oder Einzäunungen für praktisch alle Herausforderungen in Wald und Flur schaffen. Im mr-shop bieten wir eine riesige Auswahl an vollverzinkten Forstzäunen in unterschiedlichen Höhen, Maschengrößen und Drahtstärken zu Niedrigpreisen an.

1. Forstzäune für einen nachhaltigen Forst- und Waldschutz

Forstzäune bieten sich für verschiedene Einzäunungen im Rahmen des Wald- und Forstschutzes an. In erster Linie werden sie zur Fernhaltung von Wildtieren genutzt. Verbisschäden, Fegeschäden und Schälschäden an jungen Forstkulturen können so erfolgreich vermieden werden. Ob als großflächige Umzäunung von Naturverjüngungen, Aufforstungsflächen oder Weihnachtsbaumkulturen, bei kleineren Flächen auch in Form von Drahthosen als Einzelschutz frisch gepflanzter Bäume – der Einsatzbereich der bewährten Forstzäune ist individuell anpassbar und bietet Ihnen über viele Jahre einen zuverlässigen Schutz vor Wildtierschäden. Selbstverständlich können Sie ihn ebenso nutzen, wenn Sie eine Auffang- oder Aufzuchtstation führen und z. B. junge Wildtiere einhegen müssen. Diese sind damit nicht nur gegen eine Flucht, sondern je nach Zaunausführung auch vor dem Angriff durch Raubtiere geschützt. Ein bewährter Klassiker ist das sogenannte Knotengeflecht, da es

für eine Vielzahl unterschiedlicher Schutzzwecke geeignet ist
je nach Erfordernis flexibel in Höhe, Drahtstärke und Maschenweite ausgewählt werden kann
bei hoher Schutzwirkung günstig im Preis ist
montiert, erweitert, gewartet und ggf. repariert werden kann
bei guter Material- und Verarbeitungsqualität sehr langlebig ist

2. Schutz von Mensch, Tier und Gemüse: der Forstzaun kann viel

Dank der Konstruktion als flexibel nutzbares Knotengeflecht eignen sich Forstzäune für eine Vielzahl weiterer sensibler Bereiche. Seit Jahren werden sie deshalb auch im Garten- und Landschaftsbau oder in privaten Gemüsegärten aufgestellt, um Rehen und Hasen abzuhalten. Kommunen setzen die Forstzäune darüber hinaus an viel befahrenen Straßen ein, um Mensch und Tier vor Wildunfällen zu bewahren. Ab einer bestimmten Höhe und Drahtstärke haben sich die Forstzäune inzwischen auch mehrfach als Schutzzaun gegen Wölfe sowie die durch Wildschweine verbreitete Afrikanische Schweinepest (ASP) bewährt.

3. Die passende Höhe für Ihren Forstzaun

Je nachdem, ob Sie Kleinwild, Damwild, Rotwild oder eben Räuber wie Wölfe, Füchse abhalten möchten, unterscheiden sich die Anforderungen an den Forstzaun. Grundsätzlich gilt: je höher, engmaschiger und stärker im Draht das Knotengeflecht ist, desto mehr Wildtiere hindert es am Weiterkommen. Da bestimmte Arten zudem testen, ob sie sich unter dem Geflecht hindurchgraben können, ist es ratsam, einen Untergrabschutz einzurechnen. Das kann ein höher gewählter Zaun sein, dessen unterer Teil min. 30 cm im Erdboden versenkt wird. Oder ein zusätzliches Knotengeflecht, das direkt vor dem vertikalen Forstzaun ausgelegt und fixiert wird. Wir empfehlen bei Knotengeflechten folgende Forstzaun-Mindesthöhen:

✓ Forstzaun Schwarzwild: 100 cm, Drahtstärke mind. 2 mm | mr-shop-Beispiel: Forstzaun 100/10/30 M
✓ Forstzaun Hasen: 120 cm, Drahtstärke 1,8 mm, enge Maschenabstände | mr-shop-Beispiel: Forstzaun 120/16/15 L
✓ Forstzaun Wölfe: 150 cm inkl. Untergrabeschutz, Drahtstärke min. 2 mm | mr-shop-Beispiel: Forstzaun 150/19/15 M
✓ Forstzaun Rehwild / Damwild: 160 cm, Drahtstärke 1,8 mm | mr-shop-Beispiel Forstzaun 160/20/30 L
✓ Forstzaun Rotwild: 200 cm, Drahtstärke 2 oder 2,5 mm | Beispiel: Forstzaun 200/17/15 S

All unsere Forstzäune gelten als überaus wartungsarm. Zusätzlich zur hohen Drahtqualität sind sie vollständig verzinkt, sodass die Bildung von Rost auch bei häufigen Niederschlägen und bei Aufstellung in Feuchtgebieten langfristig ausgeschlossen ist.

4. Der Forstzaun als Knotengeflecht lässt sich einfach installieren

Die Errichtung eines Forstzaunes lässt sich je nach Höhe und Länge mit wenigen Personen in sehr überschaubarer Zeit realisieren. Standardmäßig erhalten Sie das Knotengeflecht als kompakt aufgewickelte 50-Meter-Rolle. Für die Befestigung können Sie auf Holzpfosten oder andere handelsübliche Pfähle zurückgreifen. Besonders gut eignen sich jedoch Zaunpfosten aus Stahl, die sogenannten Z-Profile: Sie sind äußerst stabil und verfügen bereits über Befestigungshaken, an denen sich das Knotengeflecht leicht einhängen lässt. Um das Knotengeflecht dauerhaft auf Spannung zu bringen, macht es Sinn, Drahtspanner einzuarbeiten. Anschließend tragen Sie ggf. noch mit speziellen Erdankern dafür Sorge, dass der Zaun fest am Boden fixiert ist. Mit dem Einbau eines selbstschließenden Forstzaun-Tors eröffnen Sie sich zudem eine komfortable Möglichkeit, das umzäunte Areal weiterhin betreten zu können.

5. Wir beraten Sie gerne!

Wir stehen Ihnen bei all Ihren Fragen zu den Forstzäunen kostenlos und unverbindlich unter 0 25 74 / 88 37 840 zur Verfügung. Außerhalb unserer Öffnungszeiten erreichen Sie uns per E-Mail via info@mr-shop.de. Gerne senden wir Ihnen auch unseren aktuellen Produktkatalog kostenlos zu.

6. FAQ rund um das Thema Forstzaun

Kann ich Zuschüsse für die Errichtung von Forstzäunen erhalten?

In einigen Fällen können Sie staatliche Förderungen beantragen, wenn Sie einen Forstzaun errichten. Das betrifft vor allem Zäune zum Schutz gegen Wölfe, aber auch Schutzzäune zur Erhaltung ökologisch wertvoller Flächen werden bezuschusst. Erste Anlaufstelle für detaillierte Informationen ist Ihre Landwirtschaftskammer.

Kann ich einen Forstzaun aus Knotengeflecht als Wolfszaun nutzen?

Richtig gewählt, können Forstzäune aus Knotengeflecht effektiv vor einem Wolfsangriff schützen. Als Mindestanforderungen für einen Wolfszaun ohne Stromführung gelten:

  • Oberirdisch muss er min. 120 cm hoch sein, um ein Überspringen zu verhindern.
  • Unterirdisch muss er min. 30 in die Tiefe reichen, um ein Unterwühlen zu vermeiden (Untergrabschutz).
  • Alternativ zum unterirdischen Untergrabschutz kann ein weiteres Knotengeflecht von min 100 cm Breite vor dem Forstzaun ausgelegt und fixiert werden.
  • Die Maschenbreite darf nicht größer als 20 cm sein.

Um sicherzugehen, dass der Wolf den Draht nicht zerreißt oder durchbeißt, raten wir weiterhin dazu, eine Mindestdrahtstärke von 2 mm zu wählen.

Kann ich einen Forstzaun aus Knotengeflecht als Wolfszaun nutzen?

Richtig gewählt, können Forstzäune aus Knotengeflecht effektiv vor einem Wolfsangriff schützen. Als Mindestanforderungen für einen Wolfszaun ohne Stromführung gelten:

  • Oberirdisch muss er min. 120 cm hoch sein, um ein Überspringen zu verhindern.
  • Unterirdisch muss er min. 30 in die Tiefe reichen, um ein Unterwühlen zu vermeiden (Untergrabschutz).
  • Alternativ zum unterirdischen Untergrabschutz kann ein weiteres Knotengeflecht von min 100 cm Breite vor dem Forstzaun ausgelegt und fixiert werden.
  • Die Maschenbreite darf nicht größer als 20 cm sein.

Um sicherzugehen, dass der Wolf den Draht nicht zerreißt oder durchbeißt, raten wir weiterhin dazu, eine Mindestdrahtstärke von 2 mm zu wählen.

Käuferschutz

4,91

Sehr gut